Umgang mit den Herausforderungen, die mit dem Arbeiten im Home-Office verbunden sind

Noch mehr Komplexität für Führungskräfte

Es gibt kein Entkommen aus dem einen Thema, das in diesen Tagen alle beschäftigt.

Die sich schnell ausbreitende Pandemie hat die meisten von uns gezwungen, beispiellose Veränderungen in der Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, durchzumachen. Viele Unternehmen haben Menschen, die normalerweise in Bürojobs arbeiten, gebeten, jetzt von zu Hause aus zu arbeiten. Und zusätzlich zu den Problemen, die das für jeden Einzelnen hat, der davon betroffen ist, bedeutet es, dass sich die normalen Arbeitsweisen für alle ändern müssen.
Natürlich ist eine beträchtliche Anzahl von Führungskräften bereits damit konfrontiert, teilweise oder vollständig räumlich verteilte Teams zu führen. Globale Organisationen haben Teammitglieder, die in Büros auf der ganzen Welt sitzen. Und selbst Unternehmen, die „nur“ verschiedene Standorte in einem Land haben, kennen diese Situation.

Und dennoch ist es eine völlig neue Situation, alle Teammitglieder und unterstützenden Mitarbeiter in Home-Offices zu haben, die zusätzliche Herausforderungen mit sich bringt.

Meine allererste Erfahrung mit der Leitung eines virtuellen Teams geht bereits auf das Jahr 1992 zurück. Seitdem hatte ich die Gelegenheit, Teams zu leiten, die über Länder oder sogar Kontinente verteilt waren. Und während dieser Zeit sah ich eine allmähliche Verschiebung von häufigen Reisen in die ganze Welt – was durchaus seinen Reiz haben kann – hin zu mehr und mehr Remote-Arbeitsweisen. Dies wurde auch durch die Beschränkung des Reisebudgets und der für all diese Reisen notwendigen Zeit erzwungen.

Unterstützt wurde der Trend durch die aufkommende IT- und Kommunikationstechnologie.

So war es für mich eine naheliegende Entwicklung, dass ich in den letzten fast 15 Jahren als Coach meinen Fokus allmählich auf die Entwicklung von Remote Leadership-Fähigkeiten für Führungskräfte verlagerte. Das spiegelte sich auch in meiner eigenen Arbeit wider, als ich immer mehr meiner Coachings auf einen virtuellen Ansatz verlagerte.
Meine Erfahrungen spiegeln sich in Blogbeiträgen wider, die ich im Laufe der Jahre veröffentlicht habe. Und da die meisten davon aktueller denn je sind, habe ich mich entschlossen, diese Zusammenfassung heute zu veröffentlichen. Je nachdem, welche Herausforderungen Sie gerade haben, können Sie also entscheiden, welches Thema für Sie aktuell am dringlichsten ist und eventuell weiter lesen.

Die Themen, die ich hier abdecke, sind:

Motivation aufrecht erhalten

Da die Teammitglieder durch die auferlegte Home-Office-Arbeit und die Mobilitätseinschränkungen physisch getrennt sind, fühlen sie sich möglicherweise auch immer mehr vom Sinn und Zweck ihrer Arbeit abgekoppelt. Das kann leicht die Motivation und die Leistung erodieren lassen. Es kann sein, dass die Mitarbeiter diese Veränderung gar nicht bemerken, da sie sich schleichend einstellt. Ich nehme also an, dass Sie als Führungskraft die Motivation in Ihrem Team hochhalten wollen und müssen.
Daher meine Frage: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Vision für das Team mit ihnen geteilt? Und was ist Ihre Vision für die Zeit nach der aktuellen Situation?
Wenn Sie sich darüber Gedanken machen, finden Sie hier einen Blog, den ich über kraftvolle Visionen geschrieben habe und der vielleicht einige nützliche Denkanstöße liefert.

Eine Vision ist entscheidend

Sozialen Zusammenhalt pflegen [button link=“#list“ color=“silver“] up[/button]

Abgelegene Orte oder Home-Office-Arbeit können dazu führen, dass sich Menschen einsam und isoliert vom Team oder den Kollegen fühlen, da regelmäßige informelle soziale Interaktionen nicht stattfinden. Bei manchen Menschen kann das sogar Ängste auslösen, die aber leicht abgebaut werden können, indem man diese Gedanken und Gefühle teilt. Daher ist meine Empfehlung Nummer eins, ein regelmäßiges informelles virtuelles Treffen zu etablieren, das ich die virtuelle Kaffee-Ecke nenne. Lesen Sie hier mehr über dieses Konzept.

Virtuelle Kaffee-Ecke

Wenn die Zeit vergeht und die Pandemie andauert, ist Resilienz der Schlüssel, um mit den Herausforderungen der Situation umzugehen. Was können Sie also für sich selbst tun, um Ihre Resilienz zu stärken und Ihren Teammitgliedern zu helfen, ihre zu stärken? Hier ist ein Beitrag zu einem Interview, das ich bereits vor 10 Jahren mit dem Psychologen und Psychotherapeuten Dr. Chris Johnstone geführt habe.

Feiern im Team [button link=“#list“ color=“silver“] nach oben[/button]

Die meisten Teams, die ich kenne, feiern gelegentlich, sei es der Geburtstag eines Teammitglieds, eine bedeutende Leistung des Teams oder etwas anderes, das es wert ist, gefeiert zu werden, die Leute kommen zusammen. In Situationen, in denen die Teammitglieder gemeinsam arbeiten, bringen sie vielleicht Kuchen oder (kulturell bevorzugte) Snacks mit, die dann z. B. während einer Kaffeepause geteilt werden. Wenn alle Teammitglieder aus der Ferne arbeiten, scheint dies unmöglich. Feiern in virtuellen Teams ist jedoch möglich und notwendig. In diesem Blog teile ich meinen Ansatz:

Feiern in virtuellen Teams

Was ist mit der Technik?     [button link=“#list“ color=“silver“] up[/button]

Kein Zweifel, das ist Stoff für eine ganze Serie von Blogs (die ich tatsächlich auch geschrieben habe, plus Co-Autor eines Buches, das im Mai erscheinen wird).
Und es ist erstaunlich zu sehen, wie kreativ Menschen in allen Lebensbereichen das nutzen, was heute mit den uns zur Verfügung stehenden Kommunikations-Tools verfügbar und möglich ist. Ganze Sinfonieorchester spielen von zu Hause aus zusammen. Technisch gesehen gibt es also nicht mehr viele Einschränkungen. Dennoch, um effektiv und ohne Irritationen zu arbeiten, bedarf es einiger weiterer Gedanken in verschiedene Richtungen. Einige davon sind:

Zwei Faktoren, die Sie bei der Auswahl der zu verwendenden Tools beachten sollten

Aufgaben auswerten

Wie Sie sich für großartige virtuelle Meetings aufstellen
Visuelles

Con-TACT Hintergrund für Online Meetings

Audio

Con-TACT: Anständige Kopfhörer sind schon eine Verbesserung

Augenkontakt ist das A und O bei Online-Gesprächen
Online Video Meeting

Ich hoffe, dass einige dieser älteren Beiträge, die ich für den heutigen Blog-Beitrag ausgewählt habe, für Ihren Kontext und Ihr Team nützlich sind. Sie können auch viel mehr zu diesen Themen unter den jeweiligen Kategorien in unserem Blog finden.

Und wenn Sie tiefer in das eine oder andere Thema eintauchen möchten, können Sie sich gerne direkt mit mir in Verbindung setzen. Ich kann Ihnen auch einen Link zur Verfügung stellen, über den Sie einen Termin in meinem Kalender buchen können. Wir können dann im Detail über Ihre Situation sprechen und die für Sie wertvollsten Ideen entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Akismet, um Spam zu vermeiden.